EnglishDeutsch

Dr. Matthias Hinz

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Arbeitsrecht

Dr. Matthias Hinz | ebl esch&kramer
Rechtsanwälte Düsseldorf

Speditionstraße 17
40221 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 60 22 40 – 0
Fax: +49 (0)211 60 22 40 – 22
E-Mail: m.hinz@ebl-eschkramer.com

Sprachen: 

Deutsch, Englisch, Französisch

Dr. Matthias Hinz ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und berät nationale und internationale Unternehmen sowie Vorstände, Geschäftsführer, Leitende Angestellte und Arbeitnehmer in allen Bereichen des Arbeits- und Wirtschaftsrechts. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehören die Gestaltung von Arbeits- und Dienstverträgen sowie die Beratung im Zusammenhang mit der Beendigung von Arbeits- und Dienstverhältnissen einschließlich der Prozessführung. Weitere Schwerpunkte sind die arbeitsrechtliche Transaktionsberatung und die betriebliche Altersversorgung. Herr Dr. Hinz berät seine internationalen Mandanten in englischer und französischer Sprache.

Berufliche Entwicklung

  • seit 2021 Rechtsanwalt in der Sozietät ebl esch&kramer rechtsanwälte

  • seit 2018 Fachanwalt für Arbeitsrecht

  • 2015 – 2021 Rechtsanwalt bei Marccus Partners/DWF Germany Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Düsseldorf

  • 2012 – 2015 Rechtsanwalt bei Graf Kanitz, Schüppen & Partner/Castle Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main

  • 2009 – 2011 Rechtsanwalt bei Brinkmann & Partner, Hamburg

  • 2007 – 2009 Legal Counsel bei der ALBIS Securitisation AG, Hamburg

  • 2005 – 2007 Rechtsreferendar und Rechtsanwalt bei Clifford Chance, München

  • 2001 – 2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Finanz- und Steuerrecht, Universität Hamburg

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Arbeitsrechtliche Beratung von Arbeitgebern, Vorständen, Geschäftsführern, Leitenden Angestellten und Arbeitnehmern in allen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts

  • Prozessführung im Arbeitsrecht

  • Immigrationsarbeitsrecht

  • Arbeitsrechtliche Transaktionsberatung

  • Betriebliche Altersversorgung

  • Gesellschaftsrecht und Insolvenzrecht

  • Allgemeines Zivil- und Wirtschaftsrecht

  • Deutsch-französischer Rechtsverkehr

Ausbildung

  • Zulassung als RA 2007

  • 2. Staatsexamen 2006 in Nürnberg

  • Dissertation 2004 an der Universität Hamburg „Einkommensteuerrecht und Sozialrecht – Gegensätzlichkeit und Nähe“

  • 1. Staatsexamen 2001 in Schleswig

  • Studium in Kiel und Straßburg

Persönliches

  • Geboren 1976

  • Verheiratet, 1 Kind